Möchten Sie zur mobilen Version wechseln?
Titelbild Kanzleimarketing

Sozialversicherungswerte und -beiträge für 2011

Sozialversicherungswerte und -beiträge für 2011

Echte und freie Dienstnehmer (ASVG)

Höchstbeitragsgrundlage in EUR jährlich monatlich täglich
laufende Bezüge --- 4.200,00 140,00
Sonderzahlungen**) 8.400,00 --- ---
Freie Dienstnehmer ohne Sonderzahlungen --- 4.900,00 ---
Geringfügigkeitsgrenze --- 374,02 28,72
Beitragssätze je Beitragsgruppe gesamt Dienstgeber-Anteil Dienstnehmer-Anteil
Arbeiter
Unfallversicherung 1,40 % 1,40 % ---
Krankenversicherung 7,65 % 3,70 % 3,95 %
Pensionsversicherung 22,80 % 12,55 % 10,25 %
Sonstige (AV, KU, WF, IE) 8,05 % 4,05 % 4,00 % *)
Gesamt 39,90 % 21,70 % 18,20 %
BV-Beitrag (ohne Höchstbeitragsgrundlage) 1,53 % 1,53 % ---
Angestellte
Unfallversicherung 1,40 % 1,40 % ---
Krankenversicherung 7,65 % 3,83 % 3,82 %
Pensionsversicherung 22,80 % 12,55 % 10,25 %
Sonstige (AV, KU, WF, IE) 8,05 % 4,05 % 4,00 % *)
Gesamt 39,90 % 21,83 % 18,07 %
BV-Beitrag (ohne Höchstbeitragsgrundlage) 1,53 % 1,53 % ---
Freie Dienstnehmer
Unfallversicherung 1,40 % 1,40 % ---
Krankenversicherung 7,65 % 3,78 % 3,87 %
Pensionsversicherung 22,80 % 12,55 % 10,25 %
Sonstige (AV, KU, WF, IE) 7,05 % 3,55 % 3,50 % *)
Gesamt 38,90 % 21,28 % 17,62 %
BV-Beitrag (ohne Höchstbeitragsgrundlage) 1,53 % 1,53 % ---
Entfallende Beiträge für ältere Dienst-nehmer
Männer/Frauen - vollendetes 58.Lj (AV) -6,00 % -3,00 % -3,00 %
Frauen - Anfallsalter vorzeitige Alterspension (AV/IE) -6,55 % -3,55 % -3,00 %
Männer/Frauen – vollendetes 60.Lj (AV/IE/UV) -7,95 % -4,95 % -3,00 %
Geringfügig Beschäftigte bei Überschreiten der 1,5-fachen Geringfügigkeitsgrenze bei Überschreiten der Geringfügigkeitsgrenze aus mehreren Dienstverhältnissen
Arbeiter 17,80 % 14,20 %
Angestellte 17,80 % 13,65 %
Freie Dienstnehmer 17,80 % 14,20 %
BV-Beitrag („Abfertigung neu“) 1,53 % ---
Selbstversicherung (Opting In) monatlich 52,78 €

*) Der 3 %ige Arbeitslosenversicherungsbeitrag (AV) vermindert sich für Dienstnehmer mit einem Monatsbezug bis 1.179 € auf Null, über 1.179 bis 1.286 € auf 1 % und über 1.286 € bis 1.447 € auf 2 %.

**) Für Sonderzahlungen verringern sich die Beitragssätze bei Arbeitern und Angestellten um 1 % (DN-Anteil) bzw 0,5 % DG-Anteil, bei freien Dienstnehmer nur der DN-Anteil um 0,5 %.

daher Höchstbeiträge (ohne BV-Beitrag) in EUR monatlich jährlich inkl. Sonderzahlungen
Arbeiter/Angestellte 1.675,80 23.335,20
Freie Dienstnehmer (ohne Sonderzahlungen) 1.906,10 22.873,20

Gewerbetreibende und sonstige Selbständige (GSVG / FSVG)

Mindest- und Höchstbeitragsgrundlagen und Versicherungsgrenzen in EUR vorläufige und endgültige Mindestbeitragsgrundlage bzw Versicherungsgrenzen vorläufige und endgültige Höchstbeitragsgrundlage
monatlich jährlich monatlich jährlich
Gewerbetreibende
Neuzugänger im 1. bis 3. Jahr 537,78 6.453,36 4.900,00 58.800,00
ab dem 4. Jahr – in der KV 667,02 8.004,24 4.900,00 58.800,00
ab dem 4. Jahr – in der PV 743,20 8.918,40 4.900,00 58.800,00
Sonstige Selbständige
mit anderen Einkünften 374,02 4.488,24 4.900,00 58.800,00
ohne anderen Einkünften 537,78 6.453,36 4.900,00 58.800,00
Berechnung der vorläufigen monatlichen Beitragsgrundlage: (bis zum Vorliegen des Steuerbescheides für 2011): Einkünfte aus versicherungspflichtiger Tätigkeit lt. Steuerbescheid 2008
+ in 2008 vorgeschriebene KV- und PV-Beiträge
= Summe
x 1,072 (Aktualisierungsfaktor)
: Anzahl der Pflichtversicherungsmonate 2008
Beitragssätze Gewerbetreibende FSVG Sonstige Selbständige
Unfallversicherung pro Monat 8,20 € 8,20 € 8,20 €
Krankenversicherung 7,65 % --- 7,65 %
Pensionsversicherung 17,50 % 20,00 % 17,50 %
Gesamt 25,15 % 20,0 % 25,15 %
BV-Beitrag (bis Beitragsgrundlage) 1,53 % freiwillig 1,53 %
Mindest- und Höchstbeiträge in Absolutbeträgen (inkl UV) in € (ohne BV-Beitrag) vorläufige Mindestbeiträge vorläufige und endgültige Höchstbeiträge
monatlich jährlich monatlich jährlich
Gewerbetreibende
Neuzugänger im 1. und 2. Jahr 143,45 1.721,52 906,84 10.882,08
Neuzugänger im 3. Jahr 143,45 1.721,52 1.240,55 14.886,60
ab dem 4. Jahr 189,29 2.271,44 1.240,55 14.886,60
Sonstige Selbständige
mit anderen Einkünften 102,27 1.227,19 1.240,55 14.886,60
ohne anderen Einkünften 143,45 1.721,42 1.240,55 14.886,60

Regelbedarfsätze für Unterhaltsleistungen in 2011

Für das Kalenderjahr steht der volle Unterhaltsabsetzbetrag nur zu, wenn auch der volle Unterhalt geleistet wurde. Fehlt eine behördliche Festsetzung der Unterhaltsleistungen oder ein schriftlicher Unterhaltsvergleich, dann müssen als Unterhalt im Jahr 2011 mindestens folgende Beträge bezahlt werden:

Kindesalter 0-3 Jahre 3-6 Jahre 6-10 Jahre 10-15 Jahre 15-19 Jahre 19-28 Jahre
Regelbedarfsatz 180 € 230 € 296 € 340 € 399 € 501 €

Stand: Februar 2011

Sie haben Fragen? Fragen Sie uns JETZT! Steuerberater in Güssing