Möchten Sie zur mobilen Version wechseln?
Titelbild Kanzleimarketing

Erhöhung der Sachbezugswerte für Dienstautos ab 1.3.2014

Splitter

Erhöhung der Sachbezugswerte für Dienstautos ab 1.3.2014

Wie von der Koalitionsregierung bereits im Arbeitsübereinkommen angekündigt, wird der Höchstwert für den Sachbezug für Dienstautos ab 1. März 2014 von bisher 600 € auf 720 € pro Monat angehoben. Werden durchschnittlich pro Monat höchstens 500 km privat gefahren, sind künftig maximal 360 € pro Monat als Sachbezug anzusetzen. Betroffen von der Erhöhung sind Dienstautos mit Anschaffungskostenüber 40.000 €. Bei Anschaffungskosten bis 48.000 € ist der neue Schachbezugswert mit 1,5 % bzw. 0,75 % der Anschaffungskosten zu berechnen. Bei Anschaffungskosten ab 48.000 € sind dann generell 720 € bzw. 360 € pro Monat anzusetzen.

Stand: 14. März 2014

Sie haben Fragen? Fragen Sie uns JETZT! Steuerberater in Güssing